Zu Gast bei Juden. Leben in der mittelalterlichen Stadt.

Wer im späten Mittelalter die Städte im Bodenseeraum besuchte, traf wie selbstverständlich im bunten Trubel auch auf die jüdischen Bewohner. Ihre Geschichte ist geprägt durch Gewaltwellen, deren letzte um 1450 zu Vertreibung und Vernichtung ihrer Kultur führte. Wie aber gestaltete sich ihr tägliches Leben? Urkunden, Relikte architektonischer Besonderheiten und Gegenstände des alltäglichen Lebens vermitteln ein Bild der Glaubensgemeinschaft, das vielfältig und farbenfroh erscheint.

Eine gemeinsame Ausstellung des Archäologischen Landesmuseums Baden-Württemberg und des Exzellenzclusters der Universität Konstanz. Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg · Benediktinerplatz 5 · KONSTANZ

Eintritt 5 EUR, erm.  4 EUR, jeden 1. Samstag im Monat Eintritt frei.
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag und feiertags von 10 – 18 Uhr
Ausstellungseröffnung: siehe Hinweis in der örtlichen Presse