18.05. bis 13.09.2020 - „Heimreisen" - Ausstellung

„Heimreisen" - Eine Ausstellung von Valerie Lipscher und Familie.

Eine Kooperationsveranstaltung von vhs und DIG Bodensee-Region sowie GCJZ und JG Konstanz

In der Zeit vom 18.05.2020 bis zum 13.09.2020 sind während der Öffnungszeiten der vhs Konstanz Bilder und Fotografien der Familie Lipscher zusehen. Die Ausstellung zeigt Einblicke in die Aufarbeitung der jüdisch-slowakischen Identität und Herkunft der Künstlerin und ihrer Familie. Die Ausstellung umfasst im Ganzen den künstlerischen Ausdruck von drei Generationen: Die Großmutter, Magdalena Lipscher, sah es als ihre Pflicht, ihre bewegte Geschichte in einem Roman niederzuschreiben. Ihr Sohn, Juraj Lipscher, dokumentiert seine Wurzeln fotografisch. Die Enkelin, Valerie Lipscher, entdeckte durch das Malen und Geschichtenerzählen ihren eigenen Zugang zu diesem Teil ihrer Herkunft.

Anlässlich der Ausstellung findet am So. 28.06.2020 um 10:30 Uhr an der vhs Konstanz eine kostenfreie Lesung aus dem Buch «Simon der Gerechte - ein jüdisches Familienschicksal» von Magdalena Lipscher, statt.
Für den 03.09.2020 ist ab 19:00 Uhr eine Finissage mit einer Laudatio von Dr. Jaromira Kirstein geplant.
Geboren und aufgewachsen ist Valerie Lipscher in der Stadt Zürich. Mit der Matura in der Tasche entscheidet sie sich für das Studium der Umweltnaturwissenschaften an der ETH Zürich. Nach dem Abschluss des Bachelor- und Masterstudiums folgt sie ihrer zweiten Leidenschaft: Sie studiert Visuelle Kommunikation mit der Vertiefung Illustration Fiction an der Hochschule für Design und Kunst in Luzern. Seit ihrem Abschluss im Sommer (2017) arbeite sie als freischaffende Illustratorin und Künstlerin.
Verschaffen Sie sich durch das folgenden Video selbst einen Einblick in die Ausstellung:
Trailer Ausstellung (Video)
https://vimeo.com/421888510
Aufgrund der derzeitigen Pandemiesituation bitten wir Sie sich für den Besuch der Veranstaltungen mit Nase-Mundschutz zu versorgen und die geltenden Hygienevorgaben vor Ort zu beachten. Eine telefonische Anmeldung unter 07731/9581-0 ist unabdingbar für die Besichtigung der Ausstellung, für die Teilnahme an der Lesung und den Besuch der Finissage. Der Besuch der Veranstaltungen ist kostenfrei. Auf der Homepage der VHS Konstanz www.vhs-landkreis-konstanz.de finden Sie weitere Infos.


 
 

Informationen des Präsidiums