8. März 2020 - Jüdische Existenzen: Feiertag Purim, Diaspora, Feiertag Chanukka, Land Israel, Autonomie, Gemeinde - Vortrag

Sonntag, 8. März 2020 · 11.30 – 13.00 h · Synagoge · Sigismundstraße 8 · KONSTANZ · Eintritt frei

Jüdische Existenzen:
Feiertag Purim - Diaspora
Feiertag Chanukka – Land Israel
Autonomie - Gemeinde
Vortrag von Rabbiner Dr. Tovia Ben – Chorin

Im Vortrag werden die verschiedenen Existenzen der Juden beschrieben, angefangen mit Abraham, dem Clan-System durch die Knechtschaft in Ägypten, der Wanderung in der Wüste als Vorbereitung auf die ideale Existenz in Israel, die nie ganz erreicht wurde. Jüdisches Überleben als eine Minorität in einem Exil, wie es am Feiertag Purim (Buch Esther) zum Ausdruck kommt und das Recht, zur Waffe zu greifen für Unabhängigkeit in Israel - ausgedrückt durch die Gestalt Juda, dem Makkabäer (Chanukka).

Dr. Tovia Ben Chorin, Rabbiner der Jüdischen Gemeinde St. Gallen/Schweiz, ist ein vielgefragter
Vortragsredner, der sich aktiv im interreligiösen Dialog engagiert. Seine Vorträge mit den anschließenden offenen Gesprächen bieten neben umfassenden Informationen einen intensiven Austausch, auch mit VertreterInnen anderer Religionen.

Eine gemeinsame Veranstaltung von Jüdische Gemeinde Konstanz e.V., Deutsch-Israelische Gesellschaft Bodensee-Region, Gesellschaft für Christlich–Jüdische Zusammenarbeit Konstanz e.V., Synagogengemeinde Konstanz K.d.ö.R. und vhs Landkreis Konstanz e.V.

 
 

Informationen des Präsidiums