Zum Gedenken an die Reichspogromnacht 1938 - Lider-Togbuch (Lieder-Tagebuch)

2019-11-09

Zum Gedenken an die Reichspogromnacht 1938

Samstag, 9. November 2019 · 20.00 – 21.30 h · Wolkenstein-Saal · Kulturzentrum am Münster · Wessenbergstraße 43 · KONSTANZ · Eintritt frei

Lider-Togbuch (Lieder-Tagebuch)
In memoriam Michael Hofmann (1960 - 1997)
nach Dichtungen von Abraham Sutzkever
mit Prof. Gilead Mishory

Aus den Schriften des großen jiddischen Lyrikers Abraham Sutzkever (1913-2010) hat Prof. Mishory 13 Gedichte ausgewählt, die den Zuhörer durch den Tag des Dichters führen. Sie setzen sich mit dem Überleben des Holocaust, mit Schmerzen und Tod auseinander, sind aber voller Sinnlichkeit und Bejahung des Lebens. Der Komponist am Flügel spielt, rezitiert und singt. Das Publikum kann die Texte in jiddischer Sprache im Original (Umschrift) und in deutscher Übersetzung verfolgen.
Prof. Gilead Mishory, Pianist, Komponist, lehrt an der Musikhochschule Freiburg, führt weltweit Werke aller Stilepochen auf. Dabei legt er einen besonderen Akzent auf die Musik des 20. und 21. Jahrhunderts.
 
Eine gemeinsame Veranstaltung von Deutsch-Israelische Gesellschaft Bodensee-Region, Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Konstanz e.V., Jüdische Gemeinde Konstanz e.V. , Internationaler Bodensee- Club e.V. – Konstanz Regionalclub Westlicher Bodensee – und Kulturamt der Stadt Konstanz

 
 

Informationen des Präsidiums