Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Holocaust-Gedenktag 2018 – Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus

27. Januar 2018 @ 19:30 - 21:00

Ordnung und Vernichtung.

Polizei zwischen scheinbarer Normalität und Massenmord.

Vortrag von Dr. Dirk Götting (Polizeiakademie Niedersachsen).

Ab 1933 wurde die Preußische Polizei als größte Polizeieinheit im Deutschen Reich von den Nationalsozialisten für ihre Zwecke instrumentalisiert. Unglaublich schnell wurde gehandelt und Fakten geschaffen, die aus der Polizei einer Republik ein Terrorinstrument machten. Aber es war nicht nur Systemzwang, der Polizeibeamte zu Tätern werden ließ: Anhand beeindruckender historischer Dokumente zeigt Dr. Dirk Götting, wie sehr das Polizeiverständnis und die Polizeiarbeit im NS-Staat von unseren heutigen Vorstellungen von einer Polizei in einem demokratischen Rechtsstaat abwich und welche Folgen das hatte.

 

Eintritt frei

Details

Datum:
27. Januar 2018
Zeit:
19:30 - 21:00

Veranstalter

DIG Bodensee-Region
Initiative „Stolpersteine für Konstanz – Gegen Vergessen und Intoleranz“, Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Konstanz e.V. und Kulturamt Konstanz

Veranstaltungsort

Kulturzentrum am Münster, Wolkenstein-Saal
Wessenbergstraße 43
Konstanz, Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Website:
www.bodensee-region.de